Fünfter und vorletzter Spieltag der Ü40 – Liga in der Saison 2019/20 am 17.02.2020 in Gettorf

Gleich vorweg, es war ein verkürzter Spieltag, da Bordesholm kurzfristig absagen musste.
Somit hatten unsere Schenefelder Sportkameraden und wir die SG Gettorf/ Meldorf nur jeweils ein
Spiel. Für beide Teams ging es gegen den TSC Wellingsbüttel.

Um 11:10 Uhr begann das Spiel der beiden Hamburger Vereine gegeneinander. Der Favorit und Tabellenführer BW Schenefeld 96 tat sich gegen den vermeintlichen Underdog Wellingsbüttel sehr schwer.
Die Spielzeit
wurde voll ausgekostet, es gab sogar eine Verlängerung. Nur 15s vor Ende der Verlängerung gelang den Schenefeldern der Siegtreffer, das Spiel endete mit 3:2 für Schenefeld.
Großen Respekt an das Team des TSC Wellingsbüttel, es reiste mit nur
fünf Feldspielern und einem Torwart an.

Nach einer halben Stunde Pause für Wellingsbüttel begann das Spiel gegen uns, der SG Gettorf/ Meldorf.
Wir waren sehr gut besetzt (3 Blöcke plus Torwart) und Wellingsbüttel hatte schon ein schweres Spiel in den
Knochen. Unser Matchplan war deshalb, sie spielerisch klein zu kriegen. Der TSC aber hielt sich tapfer, war läuferisch immer noch erstaunlich gut drauf und zur Pause lagen wir mit 5:0 in Führung. In der zweiten Hälfte zogen wir auf 7:0 davon, es hört souverän an, aber eine Glanzleistung war es nicht. Nach 13 Minuten in der zweiten Hälfte kassierten wir einen Gegentreffer zum zwischen zeitlichen 7:1. Nach dieser kleinen Ergebniskorrektur legten wir noch 3 Treffer nach, zum Endstand von 10:1.

Damit war der Drops gelutscht und der Spieltag beendet.

Unser Dank geht an das Schiedsgericht und die anwesenden Zuschauern für die Unterstützung.

Ein herzlichen Glückwunsch an das Team des BW Schenefeld 96, welches sich mit dem Sieg die Meisterschaft in der Ü40 Regionalliga vorzeitig gesichert hat!

Am 26.04.2020 findet letzte Spieltag in Wellingsbüttel statt. Bis dahin heißt es weiter trainieren.